4/14/2021

Responsible Sponsoring: Geht das überhaupt?

Ist Marketing und Wirtschaftlichkeit wichtiger als Umweltschutz? Diese Frage muss sich auch das Sportbusiness stellen. Und tut dies auch. Die Sponsoring-Vereinigung S20, zu deren Mitglieder namhafte Sponsoren wie Adidas, Allianz, Deutsche Post, Evonik, Mercedes Benz, SAP und die Deutsche Telekom zählen, will mit „Responsible Sponsoring“ Verantwortung übernehmen und nimmt sich selbst, aber auch die gesamte Branche in die Pflicht.
Im Sports Maniac Podcast zu Gast sind Jana Bernhard, Geschäftsführerin der S20, und Stephan Althoff, Leiter Konzernsponsoring & Kommunikationsstrategie bei der Telekom und ehrenamtlicher Vorstandsvorsitzender bei der S20. Im Gespräch geht es um die gesellschaftliche Verantwortung des modernen Sportsponsorings, die Abwägung zwischen Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sowie konkrete Umsetzungsschritte für ein weiblicheres, digitaleres, inklusiveres und nachhaltigeres Sportbusiness.
„Der gesamte Sport macht wahnsinnig viel. Aber eine große mediale Berichterstattung über soziale Projekte findet selten statt.“ – Jana Bernhard
Was ist überhaupt Nachhaltigkeit? Anhand dieser fundamentalen Frage zeigt sich die Komplexität dieses Themas, denn neben einer starken ökologischen Dimension geht es auch um Diversität, Inklusion und im Bereich des Sponsorings natürlich stets um die Vereinbarkeit mit der Wirtschaftlichkeit. Mit Blick auf den 2020 veröffentlichten Trendradar der S20 klären wir mit Jana und Stephan, warum der Nachhaltigkeitstrend unbedingt zu einem Must-Have im Sportbusiness werden muss.
Wir besprechen, inwieweit Austauschformate innerhalb der Branche wie die „Taskforce Zukunft Profifußball“ das Potential haben, die geforderte Nachhaltigkeit voranzutreiben und warum allgemeine Sustainable Development Goals der UN auch im Sport eine optimale Orientierung bieten. Warum es gerade jetzt entscheidend ist, ein umfassendes KPI-Set als Argumentationsgrundlage zu entwickeln, hörst du im Gespräch.
Jede Marke braucht eine Nachhaltigkeitsstrategie Auch wenn der strategische Fahrplan steht, zeigt der Status Quo den großen Handlungsbedarf. So ist der Fußball im Vergleich zur Wirtschaft deutlich „zurückgeblieben“. Warum? Die Antworten erläutern Jana und Stephan unter anderem angesichts der immer noch fehlenden Geschlechtergerechtigkeit im Sport. Du erfährst, warum Nachhaltigkeit unbedingt in der Unternehmensstrategie verankert sein sollte und warum Markenarbeit ohne eine soziale Haltung heute nicht mehr funktioniert.
„Im Wintersport wird es sehr darauf ankommen, dass die Sponsoren auf Veranstalter einwirken und dass man ökologisch verantwortungsbewusst mit der Umwelt umgeht. Ansonsten haben wir in 20 Jahren keine Skirennen mehr.“ – Stephan Althoff
Aber ist es nur ein Problem des Profifußballs? Nein, auch im Wintersport oder der Formel 1 müssen Sponsoren und Veranstalter zeigen, wie ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Umwelt aussehen kann. Stephan gibt uns Einblicke zu nachhaltigen Cases der Telekom und erläutert, dass auch in anderen Branchen der gesellschaftliche Nachhaltigkeitsdruck zu Veränderungen führt. Du erfährst, worauf die Telekom bei der Auswahl des Sponsorings Wert legt und auf welche zukünftigen Anforderungen sich Rechtehalter schon heute vorbereiten müssen.
Du willst energiegeladen in den Tag starten und länger konzentriert und produktiv arbeiten? Dann hat unser Partner Athletic Greens das perfekte Angebot für dich.
Klick hier und sicher dir deinen Jahresvorrat an Vitamin D zur Unterstützung des Immunsystems & 5 Travel Packs KOSTENLOS zu Deiner Bestellung bei Athletic Greens: https://sportsmaniac.de/athleticgreens. (Sponsored)

You might also like

In this Podcast

company

S20 – The Sponsors‘ Voice

person

Jana Bernhard

person

Stephan Althoff