6/17/2020

Wie wird man eigentlich Social Media Meister? – mit Jan Martin Strasheim von Eintracht Frankfurt

#blacklivesmatter – Dieser Schriftzug zierte im DFB-Pokalhalbfinale die Trikotbrust von Eintracht Frankfurt. So stark und öffentlichkeitswirksam wie nie zuvor positionieren sich die Bundesliga-Vereine aktuell gegen das Thema Rassismus und setzen sich für mehr Diversität, Toleranz und Gleichberechtigung ein. Welchen Stellenwert Haltung in der Kommunikationsstrategie der Eintracht hat und mit welcher Content-Strategie es der Club geschafft hat in den letzten drei Jahren gleich zwei mal Social Media Meister zu werden, verrät uns Jan Martin Strasheim, Bereichsleiter Medien und Kommunikation bei Eintracht Frankfurt.
Zu Beginn stellt uns Jan die aktuellen Projekte der Eintracht vor. Dabei klärt er uns über die Herangehensweise und Umsetzung des Homepage-Relaunches auf, den die Eintracht kürzlich umgesetzt hat. Wir bekommen einen Überblick über die wesentlichen Änderungen auf die Arbeit von Jan und seinem Team rund um die Geisterspiele und erfahren, wie Eintracht Frankfurt die Kommunikationsstrategie seit dem Restart der Bundesliga ohne Fans umgestellt hat.
Haltung in der Eintracht-DNA fest verankert Jan verrät uns, welchen Stellenwert das Thema Haltung in der digitalen Kommunikation der Eintracht spielt. Mit dem Schriftzug #blacklivesmatter beim Pokalspiel gegen den FC Bayern München hat die Eintracht gemeinsam mit Hauptsponsor Indeed internationales Lob bekommen. Welche besonderen Beweggründe die Eintracht zu der Aktion gebracht haben, wie die Gespräche mit dem US-Unternehmen Indeed abgelaufen sind und warum dahinter mehr als eine Marketing-Aktion steckt, lassen wir uns im Detail erklären.
Ehrliche und selbstkritische Insights bekommen wir, als es um die digitale Content-Strategie von Eintracht Frankfurt geht. Denn Jan erzählt sehr offen, aus welchen Fehlern er in der Kommunikation gelernt hat und wo die Eintracht in der B2B-Kommunikation noch Nachholbedarf hat. Zudem lernen wir, wie der Bundesligist bereits zum zweiten Mal Social Media Meister geworden ist und wieso die Naming-Right Partnerschaft mit der Deutschen Bank ausgerechnet am 1. April verkündet wurde.

You might also like